Werbung auf dem Blog ‚takly on tour‘

Werbung auf einem Blog, muss das sein?

Werbung auf dem Blog

Was soll das eigentlich mit der Werbung?

Dem Wort „Werbung“ haftet meist ein fader Beigeschmack an. Deshalb möchte ich dich kurz über die Werbung auf dem Blog www.taklyontour.de aufklären. Generell gehe ich sehr offen und transparent mit dem Thema Werbung um und das ist mir auch sehr wichtig.

 

Ich versichere dir, egal um welche Art von Werbung es sich handelt, ich werde dir niemals irgendeinen Schrott oder etwas thematisch völlig unpassendes präsentieren und immer transparent arbeiten. Mir persönlich ist Authentizität und Transparenz sehr wichtig!
Für mein Herzensprojekt suche ich die Produkte, welche ich empfehle und die Partner, mit denen ich zusammenarbeite, sehr gezielt und thematisch passend aus. Wenn ich etwas empfehle, stehe ich zu 100% dahinter.

 

In welcher Form gibt es Werbung bei takly on tour?

 
Auf diesem Blog können folgende, unterschiedliche Formen von Werbung vorkommen. Jede Werbeart als solche wird transparent gekennzeichnet:

 

Werbung auf dem Blog

Zum einen gibt es Affiliate Programme, wie zum Beispiel das Amazon Partnerprogramm. Hier findest du im Text Verlinkungen zu gewissen Produkten. Diese sind thematisch entsprechend und mit Bedacht ausgewählt. Die Markierung im Text sieht wie folgt aus:

Mantona Trekking Fotorucksack (Amazon*) 
… kann ich dir den Reise Know-How CityTrip Vancouver* empfehlen (Beispiel

Das Sternchen findest du auch im Fußbereich der Webseite wieder, wo ich dir in den Anmerkungen offen lege, dass es sich bei den *Links, um Links zum Amazon-Partnerprogramm handelt. (Weitere allgemeine Informationen zu dem Partnerprogramm findest du in der Datenschutzerklärung.)

Kurz zusammengefasst bedeutet das, wenn du auf eine dieser Produktempfehlungen klickst und dieses oder ein anderes Produkt über Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich. Die Höhe der Provision ist je nach Artikel ganz unterschiedlich, das können 1-10% sein. Wichtig für dich vielleicht zu wissen: Ich kann nicht sehen, wer ein Produkt kauft. Ich sehe lediglich den gekauften Artikel, ohne weitere Informationen zum Käufer. 

Ab und zu findest du hier auf dem Blog auch Gewinnspiele oder Verlosungen. Hier werden mir in der Regel Produkte, Eintrittskarten oder ähnliches zur Verfügung gestellt, welche ich verlosen darf.  

Auch hier findest du im Bericht immer eine Offenlegung, dass es sich um eine Zusammenarbeit handelt oder mir das Produkt zur Verfügung gestellt wurde. Falls dem nicht so ist, habe ich das Produkt selbst gekauft/besorgt und es handelt sich nicht um eine Kooperation. Hier findest du ein Beispiel für ein gesponsertes Gewinnspiel.

Ab und zu werde ich zu Events, Aktivitäten oder Reisen eingeladen. Wenn ein Artikel durch eine solche Einladung zustande kommt, erwöhne und kennzeichne ich das ebenfalls. Hier findest du jeweils ein Beispiel für eine Einladung und ein Beispiel für eine Pressereise.

Rechts in der Seitenleiste oder unten in der Fußleiste können Banner zu sehen sein, dann handelt es sich hier ebenfalls um Werbung. Entweder ich bekomme eine Provision für verkaufte Produkte oder einen Festbetrag zur Bereitstellung des Banners. 

Banner kommen hier auf dem Blog nur selten zum Einsatz und wenn kannst du gewiss sein, ich werde hier keine drei verschiedenen, womöglich blinkenden Banner einfügen. Es wird immer nur Werbung in Maßen geben und stets thematisch passend. Zur Zeit sind es lediglich Booking.com und Amazon.

 

Hier habe ich für dich noch eine kurze Zusammenfassung von einigen Floskeln, die im Zusammenhang mit Werbung gerne gebraucht werden. Diese Übersetzung bezieht sich rein auf den Blog ‚takly on tour‘ und ist nicht unbedingt auf andere Blogs abzuleiten:

„Zu xy wurde ich eingeladen“ ⇒ Kostenlos bekommen (ggf. Anreise selbst bezahlt)
„… von xy zur Verfügung gestellt“ ⇒ Kostenlos bekommen 
„… in freundlicher Kooperation mit xy (*sponsored Link)“ ⇒ Geld bekommen
„Unterstützt durch xy“ ⇒ Mit Eintrittskarten, Geld o.ä. unterstützt

 

Warum gibt es überhaupt Werbung bei ‚takly on tour‘?

 

Ich stecke sehr viel Zeit und Liebe in mein Herzensprojekt ‚takly on tour‘. Reich werde ich mit diesem Blog ganz sicher niemals, aber es ist trotzdem schön, wenn ich die Kosten mit den Einnahmen aus der Werbung decken kann. 

Dieser Blog bedeutet für mich gleichzeitig eine Gewerbeanmeldung, Kosten für Mitgliedschaften in IHK und Handwerkskammer, für Domains und Hosting, Porto, Fotoausrüstung und -bearbeitugnssoftware, Reisekosten und einiges mehr. 

Damit ich dich nicht um eine Spende anflehen muss, um diesen Blog zu führen, habe ich mich für Werbung entschieden. Aber Werbung in Maßen und nicht in der Masse, stets thematisch passend und immer ordnungsgemäß, transparent gekennzeichnet.  

 

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Übersicht das Thema Werbung auf diesem Blog etwas näher bringen und dich etwas beruhigen. In diesem Sinne hoffe ich auf dein Verständnis und freue mich, wenn du mich, trotz Werbung auf dem Blog unterstützt und mir als Leser treu bleibst.
Viele Grüße,
Tanja