Abenteuer Welt • Die Abenteuer-Messe in Köln

21. April 2017 at 10:05
Mit dem Motorrad und Zelt auf Tour - Abenteuer Welt Köln

Alles rund um das Thema Outdoor auf der Abenteuer-Messe in Köln

Abenteuer Welt 

Die Abenteuer-Messe in Köln

Vom 31. März bis zum 2. April 2017 fand im Palladium Köln die zweite Abenteuer – Messe statt. Wir waren zum ersten Mal zu Besuch auf der größten Reise- und Ausrüster-Messe in NRW und ganz angetan. Besonders für Outdoorliebhaber, Camper, Offroad-Wagen-Fans und Kanada-Begeisterte war das die perfekte Messe. Im Folgenden werde ich dir unsere Eindrücke der Messe vermitteln.

 

Ganz besonders das Rahmenprogramm klang sehr interessant. Von Freitag bis Sonntag gab es ein ansprechendes Unterhaltungsprogramm und die unterschiedlichsten Vorträge. Da war für jeden etwas dabei. Neben Musik und interessanten Dokumentarfilmen, bis hin zu spannenden Vorträgen. Zum diesjährigen 150Jahre-Jubiläum von Kanada, gab es alleine fünf von fünfzehn Vorträge, wo es um das Traumland Kanada und Alaska ging.

Das Palladium in Köln hat eine übersichtliche Größe, dennoch wurde der Platz (3.500qm) für die Abenteuer Welt gut genutzt. In der Eingangshalle wurden Informationen ausgegeben und für das leibliche Wohl gesorgt. In der angrenzenden Halle gab es jede Menge Stände – Hier haben diverse Fachausrüster, Reise-Ausstatter und Reiseunternehmen ausgestellt. Von Campingküchen über Kajaks, bis hin zum Husky aus Alaska war alles dabei. Es gab eine Menge Infomaterial unter anderem zu einigen kanadische Regionen und der Fluggesellschaft Air Transat. Für Reiseberatungen standen ganze Teams Rede und Antwort.

 

 

In der benachbarten, abgedunkelten Halle fand das Rahmenprogramm statt. Während unseres Besuchs wurde Musik gespielt. Diverse Stuhlreihen waren hier hintereinander aufgereiht und vorne gab es eine große Bühne mit riesiger Leinwand. Ein perfekter Ort für Filmvorführungen und Präsentationen. An der Wand standen verschiedene Fahrzeuge.

Apropos Outdoorfahrzeuge. Dieses Thema fand sich auf dem Aussengelände vom Palladium, außerdem wurde hier draußen wieder für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

 

Outdoorberich auf der Abenteuer Welt

 

Unter anderem fanden sich auf dem Außengelände zwei Ausführungen vom Hamburger Unternehmen 3DOG-Camping. Generell habe ich schon einiges über diese Campingart gehört – Christopher hat mich in einem Interview zum Thema „Mit dem Faltcaravan auf Reisen“ etwas aufgeklärt. Ich habe so einen Faltcaravan allerdings heute das erste mal live von Innen gesehen und war erstaunt, wieviel Platz der Traildog Anhänger bietet. Ganze elf Quadratmeter, das fand ich relativ geräumig. In wenigen Handgriffen kann das Zelt auf- und abgebaut werden und es gibt jede Menge Erweiterungsmöglichkeiten. 

 

3DOG Camping mit dem Faltcaravan auf der Abenteuer Welt Köln

3DOG Camping mit dem Faltcaravan auf der Abenteuer Welt

 

Gleich daneben war zum Vergleich das Dachzelt von 3DOG Camping zur Ansicht ausgestellt. Das Topdog Zelt ist mit fast jedem Auto kompatibel. Und auch hier war ich wieder erstaunt, wieviel Platz das Zelt bietet.  

 

Das Dachzelt von 3DOG Camping zur Ansicht auf der Abenteuer-Messe

Das Dachzelt von 3DOG Camping zur Ansicht

Das Dachzelt von 3DOG Camping von innen

Der Innenraum vom 3DOG CAMPING Dachzelt

 

Auf der anderen Seite des Outdoorgeländes der Abenteuer Messe standen einige weitere Offroad-Fahrzeuge. Unter anderem war auch das Fahrzeug der beiden Weltreisenden von Bodensee-Overlander mit am Start.

Sehr spannend fand ich auch den Blick in das benachbarte Fahrzeug. Mit den blickdichten Fenstermatten von Blidimax (waren ebenfalls mit einem Stand vertreten) war es in dem Fahrzeug wirklich stockdunkel und man sah die Hand vor Augen nicht.

 

Outdoorberich auf der Abenteuer Welt in Köln (1)

Outdoorfahrzeuge auf der Abenteuer-Messe

Outdoorberich auf der Abenteuer-Messe in Köln

Interessante Fahrzeuge auf dem Aussengelände

 

Auf dem Weg zurück in die Halle gab es eine weitere Attraktion – dieses Mal für Kinder. Eine Rollerfahrerin wurde von einem Husky gezogen. Sogar die Schlittenhunde waren in Aktion hier. Nicht nur für uns ein interessanter Anblick.

Drinnen drehten wir noch eine Runde durch die Halle, sammelten hier und dort noch ein paar Kanada-Tipps und verließen zwei Stunden, nach unserer Ankunft das Palladium in Köln.

 

Schlittenhunde vor dem Fahrrad

Ein Schlittenhund aus Alaska vor dem Fahrrad

 

Zuhause wartete leider Wochenendbesuch auf uns, deshalb konnten wir uns das interessante Bühnenprogramm leider nicht ansehen. Für nächstes Jahr steht die Messe, samt Programm schon fest auf unserem Plan.

Die Messe ist zwar nicht groß und recht übersichtlich, aber wir fanden die Themen interessant und sehr informativ. Weitere Informationen und eine Übersicht zur Messe in Köln findet ihr auf der Website Abenteuer-Welt-Koeln. Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid, merkt euch für nächstes Jahr den 16. bis 18. März 2018 vor. Dort heißt es zum dritten Mal Abenteuer Welt in Köln.